Animationsfilm-Studio Softbank bietet 3,4 Milliarden Dollar für "Shrek"-Macher Dreamworks

Kommt "Shrek" bald aus Japan? Der Telekomkonzern Softbank bietet 3,4 Milliarden Dollar für die US-Animationsfilmschmiede Dreamworks - und reiht sich damit ein in eine lange Tradition.
"Shrek" bei Madame Tussauds in Berlin: Japanische Investitionen in Hollywood haben Tradition

"Shrek" bei Madame Tussauds in Berlin: Japanische Investitionen in Hollywood haben Tradition

Foto: Rainer Jensen/ picture alliance / dpa
ts/dpa-afx/rtr