Freitag, 19. April 2019

Am Ende des Tages Diese Olympia-Rekorde von Rio sind wirklich für die Ewigkeit

3. Teil: Der dunkelste Moment für das Olympische Feuer

Brasiliens Olympia-Begeisterung: Attacke mit Feuerlöscher auf Fackelläufer mit Olympischem Feuer
youtube / iBoleiro
Brasiliens Olympia-Begeisterung: Attacke mit Feuerlöscher auf Fackelläufer mit Olympischem Feuer

Auch eine Olympische Flamme verlöscht einmal. So was kommt vor, ob wegen Wind und Wetter oder auch mal vorsorglich aus Angst vor Protesten, wie 2008 in Paris beim Fackellauf für die Spiele von Peking. Dann steht immer eine Ersatzfackel bereit, die auch aus dem Original-Feuer im griechischen Olympia-Hain entzündet wurde.

Aber dass Demonstranten es schaffen, die Fackel zu entführen und dann absichtlich zu löschen - diese Premiere musste wohl Brasilien vorbehalten bleiben. Sportliche Lehrer, wegen ausbleibender Gehaltszahlungen im Streik, hatten die Fackelläufer nachts im Küstenort Angra dos Reis überrumpelt.

Schon zuvor glich die Annäherung an Rio einem Spießrutenlauf. Youtube-Aufnahmen aus verschiedenen Städten zeigen, wie die mitlaufenden Soldaten Anwohner mit Wassereimern oder Feuerlöschern abwehren - oder auch einmal einen Jaguar erschießen, der eigentlich als Symbol für nachhaltige Spiele die Flamme begleiten sollte.

Folgen Sie Arvid Kaiser auf twitter

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung