Mittwoch, 27. Mai 2020

Studie untersucht Facebook, LinkedIn und Co. Dax-CEOs im Social Web - Jennifer Morgan kommuniziert am besten

Jennifer Morgan,Co-Chefin des Softwarekonzerns SAP
Uwe Anspach/dpa
Jennifer Morgan,Co-Chefin des Softwarekonzerns SAP

Jennifer Morgan, seit Oktober 2019 erste weibliche Vorstandsvorsitzende eines Dax-Konzerns, ist die beste Social-Media-Kommunikatorin ihrer Zunft. Das geht aus einer Erhebung hervor, die die Hochschule Macromedia für das "Netzpiloten Magazin" erstellt hat. Laut Studie ist SAP-CEO Morgan neben Daimler-Chef Ola Källenius die einzige Vorstandsvorsitzende aus der ersten Börsenliga, die Accounts auf allen vier untersuchten Netzwerken Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn betreibt. Während Källenius allerdings bemerkenswert wenig poste, gehöre Morgan auf jedem Netzwerk mindestens zur Top 5.

Die Autoren haben sowohl Qualität wie auch Quantität der veröffentlichten Inhalte ausgewertet. Kriterien seien Anzahl der Follower, Anzahl der Posts sowie Reaktionen der Follower auf Posts im Zeitraum Januar bis November 2019. Auf einer Skala von -10 (sehr schlecht) bis +10 (sehr gut) erreicht Morgan einen Wert von 3,7. Auf Platz 2 folgt Volkswagen-Chef Herbert Diess (2,7) und Morgans Co-CEO bei SAP Christian Klein (2,6). Der bereits angesprochene Daimler-Chef Källenius landet mit einem Wert von -2,9 abgeschlagen auf den hinteren Plätzen.

18 von insgesamt 31 Dax-Chefs sind laut Studie auf mindestens einer der untersuchten Plattformen vertreten, acht davon unterhalten nur einen Kanal. Fast die Hälfte aller Dax-Chefs hat einen Account bei LinkedIn - in dem Business-Netzwerk, das seit 2016 zu Microsoft gehört, ist VW-Chef Herbert Diess der Maßstab. 143 Posts hätten im untersuchten Zeitraum zu über 62.000 Reaktionen geführt; auf der Skala der Studie reicht das für einen LinkedIn-Wert von 4,5. Ebenfalls stark: Allianz-Chef Oliver Bäte (4,4) und Telekom-CEO Tim Höttges (3,8).

luk

© manager magazin 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung