Aufsichtsrat stimmt Aufspaltung von RWE zu RWE-Tochter wird größer als die Mutter

RWE-Chef Peter Terium kann den historischen Umbau des Energiekonzerns wie geplant vorantreiben. Der Aufsichtsrat gab am Freitag einstimmig grünes Licht für die Aufspaltung in zwei Teile.
Von mm-newsdesk
RWE-Chef Peter Terium: Der Essener Energiekonzern geht den umgekehrten Weg von Eon - bei RWE soll das Zukunftsgeschäft mit erneuerbaren Energien und Netzen gebündelt, abgespalten und an die Börse gebracht werden

RWE-Chef Peter Terium: Der Essener Energiekonzern geht den umgekehrten Weg von Eon - bei RWE soll das Zukunftsgeschäft mit erneuerbaren Energien und Netzen gebündelt, abgespalten und an die Börse gebracht werden

Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa
Mehr lesen über