Mittwoch, 1. April 2020

mm-Grafik Das nächste Billion Dollar Baby

Kurz vor seinem Börsengang steigt Rocket Internet in einen exklusiven Club auf: Das Unternehmen der Samwer-Brüder zählt nun zu den zehn wertvollsten Startups der Welt. Der Inkubator lässt dabei auch das bekannteste Projekt seiner Väter hinter sich.


Hamburg - Nächster Meilenstein für die Samwer-Brüder: Ihr Startup-Inkubator Rocket Internet gehört zu den wertvollsten zehn Startups der Welt. Mit einer Bewertung von 5,8 Milliarden Dollar sortiert sich das Unternehmen im Ranking des "Wall Street Journal" auf Platz acht ein - hinter dem chinesischen Online-Händler Jingdong (7,3 Milliarden Dollar) und vor der Foto-Website Pinterest (5 Milliarden Dollar), wie die Grafik von Statista zeigt. Unangefochten an der Spitze steht nach wie vor der kontrovers diskutierte Fahrdienst Uber.

Im Fahrwasser von Alibabas größtem Börsengang aller Zeiten will Rocket Internet am 9. Oktober selbst ein Milliarden-IPO hilnegen - und hat dazu bereits alle Aktien bei Investoren platziert. Insgesamt wollen die Samwer-Brüder so 1,61 Milliarden Euro einsammeln.


© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung