Konzerne investieren ins Fußballgeschäft Puma und Signal Iduna steigen beim BVB ein - Evonik will aufstocken

Die Bundesliga wird mehr und mehr zu einem Investitionsfeld für Großkonzerne. Borussia Dortmund holt mit einer 114 Millionen Euro schweren Kapitalerhöhung neue Investoren an Bord. Stars und Schulden stehen nun im Fokus.
Fußball-Star Marco Reus: Medien spekulieren über einen Abschied des Leistungsträgers aus Dortmund - das nun eingesammelte Geld könnte ihn vom Bleiben überzeugen

Fußball-Star Marco Reus: Medien spekulieren über einen Abschied des Leistungsträgers aus Dortmund - das nun eingesammelte Geld könnte ihn vom Bleiben überzeugen

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/ dpa
Reuters/dpa/soc/luk