Mittwoch, 22. Mai 2019

Traumziele in Portugal Die zehn schönsten Strände der Algarve

Die portugiesische Algarve bietet Steilküsten und sanft abfallende Sandstrände, Surfer-Paradiese und einsame Buchten. Mehr als 100 Traumstrände warten darauf, entdeckt zu werden. Eine garantiert subjektive Top Zehn der besten Fleckchen zum Baden.

Die kleine Badebucht Praia da Boneca liegt unweit der Ponta da Piedade, sie ist zu Fuß nur bei Ebbe über einen kleinen Pfad zu erreichen.
Michael Juhran / TMN
Die kleine Badebucht Praia da Boneca liegt unweit der Ponta da Piedade, sie ist zu Fuß nur bei Ebbe über einen kleinen Pfad zu erreichen.
Strände gibt es an der Algarve viele, mit ganz unterschiedlichem Charakter. Welche Badestelle an der portigiesischen Südküste die schönste ist, darüber wird niemals Einigkeit herrschen.

Die folgende Auswahl enthält aber ziemlich herausragende Beispiele.

Bögen und Buchten: Ponta da Piedade

Unvergleichlich erscheint die Strandkulisse rund um den Leuchtturm von Lagos mit ihren 20 Meter hohen Felsformationen. Mit ihren Bögen, Grotten, Höhlen und kleinen Badebuchten gehört die Ponta da Piedade zu den beeindruckendsten und meistbesuchten Zielen an der Algarve. Die direkt angrenzende Badebucht Praia da Boneca ist aber zu Fuß nur über einen steilen Pfad in einer engen Schlucht zu erreichen und lediglich bei Ebbe zu betreten. Einfacher geht es per Boot, doch Achtung: Von den steilen Wänden droht Steinschlag!

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung