Bahn-Vorstand Der Fall Pofalla - der Trend geht eigentlich zu kleineren Vorständen

Falls Ronald Pofalla tatsächlich Bahn-Vorstand wird, muss der Staatskonzern sein Spitzengremium vergrößern. Der Trend läuft derzeit eher anders herum - wie das Beispiel mehrerer deutscher Großkonzerne zeigt.
Ronald Pofalla: Bahn-Chef Rüdiger Grube will ihn als Strategie- und Lobbyvorstand anstellen, der Aufsichtsrat ist unentschieden

Ronald Pofalla: Bahn-Chef Rüdiger Grube will ihn als Strategie- und Lobbyvorstand anstellen, der Aufsichtsrat ist unentschieden

Foto: Arno Burgi/ picture-alliance/ dpa
Ronald Pofalla: Welche Konzernvorstände schrumpfen
Foto: Marius Becker/ dpa
Fotostrecke

Ronald Pofalla: Welche Konzernvorstände schrumpfen

Mehr lesen über