Donnerstag, 5. Dezember 2019

Mengen, Kosten, Recycling Die zehn wichtigsten Fakten zur Plastik-Plage

Plastikmüll soweit das Auge reicht: Die Aufnahme stammt aus Bangladesch, doch sie steht symbolisch für die Zustände vielerorts auf der Welt.
imago/ZUMA Press
Plastikmüll soweit das Auge reicht: Die Aufnahme stammt aus Bangladesch, doch sie steht symbolisch für die Zustände vielerorts auf der Welt.

7. Teil: Ein Müllwagen pro Minute - so viel Plastikmüll landet im Meer

Jedes Jahr, das haben ebenfalls die Experten von der Ellen MacArthur Foundation und der Unternehmensberatung McKinsey errechnet, gelangen etwa acht Millionen Tonnen Plastikmüll in die Ozeane, wobei es sich zum weitaus größten Teil wiederum um Verpackungsmüll handeln dürfte. Den Autoren der Studie zufolge ist das gleichbedeutend damit, dass ein Müllwagen pro Minute seine Ladung ins Meer kippt.

Damit nicht genug, so wie es derzeit aussieht, spitzt sich die Situation weiter zu: Wenn sich nichts ändere, werden es 2030 bereits zwei Müllwagen pro Minute sein, und 2050 vier. Schon heute befinden sich Schätzungen zufolge etwa 150 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren.

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung