Gewinneinbruch Pilotenstreik trifft Air France-KLM schwer

Der zweiwöchige Pilotenstreik hat der Air France-KLM im Sommer einen herben Gewinneinbruch eingebrockt. Im dritten Quartal brach das operative Ergebnis um mehr als die Hälfte ein.
Pilotenstreiks der Air France-KLM sollen das operative Ergebnis im dritten Quartal um 330 Millionen Euro gedrückt haben

Pilotenstreiks der Air France-KLM sollen das operative Ergebnis im dritten Quartal um 330 Millionen Euro gedrückt haben

Foto: ERIC FEFERBERG/ AFP
rei/rtr
Mehr lesen über