NSA-Affäre Telekom-Chef Obermann rügt Berlin und Brüssel

Telekom-Chef René Obermann wirft der Bundesregierung und der EU-Kommission zögerliches Vorgehen in der NSA-Affäre vor: Wenn US-Unternehmen hier Geschäfte machen wollten, so Obermann in einem Medienbericht, "dann haben sie sich an unsere Standards zu halten".
Telekom-Chef Obermann: "demokratiegefährdende" Spionageaktivitäten

Telekom-Chef Obermann: "demokratiegefährdende" Spionageaktivitäten

DPA
ts/afp
Mehr lesen über