Gold, Iridium und Helium-3 Nasa plant Rohstoffabbau auf dem Mond

Die Nasa rüstet sich für den Wettlauf um die Rohstoffe des Mondes. Da kein Staat Besitzansprüche auf den Erdtrabanten erheben darf, arbeitet die US-Weltraumbehörde künftig mit Privatunternehmen zusammen. Eine Lücke im Weltraumvertrag von 1967 macht dies möglich.
Von Kristian Klooß
Astronaut Edwin "Buzz" Aldrin am 21. Juli 1969 auf dem Mond: Wird hier bald Helium-3 gefördert?

Astronaut Edwin "Buzz" Aldrin am 21. Juli 1969 auf dem Mond: Wird hier bald Helium-3 gefördert?

Foto: NASA