Familienunternehmen Streitet Euch - warum eine Streitkultur Firmen rettet

Viele Familienunternehmen drohen auseinander zu brechen, weil jahrelang kalter Krieg zwischen den Gesellschaftern herrscht. Und weil die Kombattanten nicht gelernt haben, Auseinandersetzungen konstruktiv zu führen. Es fehlt eine Streitkultur.
Von Mark Binz
Clemens Tönnies (r) und sein Neffe Robert im März 2015 in einem der raren versöhnlichen Momente. In der Mitte freut sich Roberts damaliger Anwalt Mark Binz, Autor des folgenden Textes.

Clemens Tönnies (r) und sein Neffe Robert im März 2015 in einem der raren versöhnlichen Momente. In der Mitte freut sich Roberts damaliger Anwalt Mark Binz, Autor des folgenden Textes.

Foto: Maja Hitij/ picture alliance / dpa
Mark K. Binz
Foto: Binz & Partner
Otto, Sixt, Darboven: Die Söhne der Über-Väter
Foto: Marc M¸ller/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Otto, Sixt, Darboven: Die Söhne der Über-Väter