Sonntag, 31. Mai 2020

Lufthansa intern Geheimpapier enthüllt - das fordern die Piloten wirklich

4. Teil: Celine Dion oder Robbie Williams im Cockpit

Let me entertain you! Die Langeweile im Cockpit empfinden viele Piloten als Zumutung
Getty Images
Let me entertain you! Die Langeweile im Cockpit empfinden viele Piloten als Zumutung

Auf Flügen mit einer Dauer von mehr als fünf Stunden wünschen sich die Lufthansa-Piloten ein persönliches Unterhaltungsprogramm im Cockpit - mit Live-Performances bekannter Künstler wie Celine Dion oder Robbie Williams. Flugzeugführern mit einer Dienstzeit von mehr als fünf Jahren soll dieses Privileg bereits ab einer Flugdauer von vier Stunden zustehen, bei einer Dienstzeit von zehn Jahren oder mehr sogar schon ab 2,5 Stunden Flugdauer. Die Piloten legen auch Wert darauf, dass die Lufthansa künftig im persönlichen Gespräch sowie im Schriftverkehr mit ihnen die Anrede "Euer Gnaden", "Euer Herrlichkeit" oder "Euer Hochwohlgeboren" verwendet.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung