Samstag, 30. Mai 2020

Lufthansa intern Geheimpapier enthüllt - das fordern die Piloten wirklich

3. Teil: Barbusige Amazonen auf schneeweißen Hengsten

Bitte einsteigen, Euer Hochwohlgeboren: Piloten fordern standesgemäße Fortbewegungsmittel

Die Piloten wünschen sich auch die Einrichtung eines - selbstverständlich kostenlosen - Shuttle-Service für den Weg zur Arbeit und zurück. Der Transport soll vorzugsweise in sechsspännigen Kutschen erfolgen, ausgekleidet mit Brokat und eskortiert von je vier barbusigen Amazonen auf schneeweißen Hengsten. Alternativ wären laut VC auch goldene Sänften denkbar, aber nur, wenn sie von mindestens je acht Stewardessen in Seidendessous getragen würden und ausreichend mit Gold und Edelsteinen verziert seien, so das Papier der Gewerkschaft.

Einigkeit besteht zwischen Gewerkschaft VC sowie der Lufthansa hinter den Kulissen offenbar bereits über diesen Punkt: Die kompletten Strecken zwischen den Anwesen und Landsitzen der Piloten und den nächstgelegenen Flughäfen, wo sie in der Regel ihren Dienst antreten, sollen nach Möglichkeit mit roten Teppichen ausgelegt werden.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung