Fussball und Poltik Gazprom kann Schalke nicht "Wurscht" sein

Schalke 04 steht zu seinem russischen Hauptsponsor Gazprom und weist Kritik daran zurück. Aus Sicht eines Erstligaclubs gibt es dafür gute Gründe. Schalke-Boss Tönnies wird dabei aber auch eigene geschäftliche Interessen im Blick haben.
Geschäfte unter Freunden: Schalke-Boss Clemens Tönnies (l.) und Russlands Präsident Putin mit dem Trikot des Hauptsponsors Gazprom

Geschäfte unter Freunden: Schalke-Boss Clemens Tönnies (l.) und Russlands Präsident Putin mit dem Trikot des Hauptsponsors Gazprom

Foto: REUTERS
Mehr lesen über