Freitag, 18. Oktober 2019

Sind Sie über 45 Jahre alt? Dann sind Sie kreativ tot...

Seit wann ist Kreativität eine Frage des Alters?
Getty Images/ Hero Images
Seit wann ist Kreativität eine Frage des Alters?

3. Teil: Was wirklich hinter dem Jugendwahn steckt

Was wirklich hinter dem Jugendwahn steckt

Hand aufs Herz: Haben Sie Lust, sich in einem Start-up-Pitching auf eine Bühne zu stellen und auf das gefällige Nicken eines Investors zu warten? Wollen Sie bei VOX in der Höhle der Löwen vor Sympathieträgern wie Carsten Maschmeyer Ihre Ideen präsentieren?

Für Investoren sind jüngere Unternehmensgründer vor allem eines: pflegeleicht. In Berlin habe ich vor einem Jahr den CFO eines Start-ups kennengelernt. Stolz erzählte er, sein Unternehmen habe gerade 1 Million Dollar Kapital von einem der wichtigsten asiatischen Investoren erhalten. Nach einer Stunde fragte ich vorsichtig: "Was verdienst Du?" "Na ja, nur knapp 1.000 Euro im Monat." Da schaut man als Finanzvorstand schon einmal neidisch in Richtung Putzfrau. Die bekommt wenigstens den Mindestlohn. Ein anderer Start-up-Gründer erzählte mir unter der Hand: "Ich bin total genervt, meine Investoren halten mich nur auf. Ich muss Rechenschaft über jedes Bahnticket ablegen." Magazine wie "Gründerszene" geben bereits Tipps, wie man seine Gesellschafter wieder los wird. Und auch nicht zu missachten ist die Klausel in Verträgen, dass Investoren die Gründer im Zweifelsfall einfach vor die Tür setzen dürfen - wie gerade bei der Umzugsplattform Movinga geschehen.

Würde ein erfahrener Gründer das akzeptieren? Eher nicht. Entsprechend erlaube ich mir einmal, das Zitat von Vinod Khosla frei zu verändern: "Menschen jünger als 35 sind die, die ich noch verändern kann. Menschen über 45 sind mir zu kompliziert."

Jens-Uwe Meyer ist Mitglied der MeinungsMacher von manager-magazin.de. Trotzdem gibt diese Kolumne nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion des manager magazins wieder.

Seite 3 von 3

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung