Abstimmung in Athener Parlament Befürworter der EU-Pläne liegen klar in Führung

Von Sven Clausen, Lutz Reiche, Kai Lange und Torben Schultz
Vor dem Athener Parlament: Ein Maskierter wirft einen Brandsatz. Später am Mittwochabend beruhigte sich die Lage.

Vor dem Athener Parlament: Ein Maskierter wirft einen Brandsatz. Später am Mittwochabend beruhigte sich die Lage.

YANNIS BEHRAKIS/ REUTERS
"Wenn ich eure Unterstützung nicht habe ...": Alexis Tsipras am Mittwoch im griechischen Parlament

"Wenn ich eure Unterstützung nicht habe ...": Alexis Tsipras am Mittwoch im griechischen Parlament

Petros Karadjias/ AP/dpa
Luxus-Yachthafen nahe Athen: Nicht allen Regionen Griechenlands geht es so gut, deshalb stehen dem Land 35 Milliarden Euro EU-Fördergeld in den nächsten Jahren zur Verfügung

Luxus-Yachthafen nahe Athen: Nicht allen Regionen Griechenlands geht es so gut, deshalb stehen dem Land 35 Milliarden Euro EU-Fördergeld in den nächsten Jahren zur Verfügung

epa ANA Nikos Daniilidis/ picture-alliance/ dpa
Dieses Parlament stimmt heute Nacht ab

Dieses Parlament stimmt heute Nacht ab

manager magazin online
Nein zum Rettungspaket, Streik der Staatsdiener: Am besten wäre, wenn das Geld für Griechenland einfach so weiterfließt, ohne lästige Bedingungen. Es sind ja auch nur rund 80 Milliarden Euro für die nächsten drei Jahre

Nein zum Rettungspaket, Streik der Staatsdiener: Am besten wäre, wenn das Geld für Griechenland einfach so weiterfließt, ohne lästige Bedingungen. Es sind ja auch nur rund 80 Milliarden Euro für die nächsten drei Jahre

AFP
No, No, No: Großbritanniens Premier David Cameron will bislang kein Geld britischer Steuerzahler zur Rettung des Euro und Griechenlands beisteuern. Das könnte sich ändern, wenn er Garantien bekommt, dass ein Nicht-Euro-Staat kein Geld verliert

No, No, No: Großbritanniens Premier David Cameron will bislang kein Geld britischer Steuerzahler zur Rettung des Euro und Griechenlands beisteuern. Das könnte sich ändern, wenn er Garantien bekommt, dass ein Nicht-Euro-Staat kein Geld verliert

AP/dpa
Sind alle vier großen griechischen Banken langfristig überlebensfähig? Andreas Dombret, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, zweifelt die Solvenz der griechischen Banken an

Sind alle vier großen griechischen Banken langfristig überlebensfähig? Andreas Dombret, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, zweifelt die Solvenz der griechischen Banken an

Daniel Reinhardt/ dpa
Proteste gegen Sparauflagen in Athen: Vor der Abstimmung im Parlament über das Reformpaket legen die griechischen Staatsdiener mal wieder die Arbeit nieder

Proteste gegen Sparauflagen in Athen: Vor der Abstimmung im Parlament über das Reformpaket legen die griechischen Staatsdiener mal wieder die Arbeit nieder

Alexandros Michailidis/ Demotix
Tsipras im TV-Interview: "Jeder muss jetzt seine Verantwortung übernehmen". Der griechische Ministerpräsident hat für ein Ja des Parlaments zu den von den Gläubigern verlangten Reformen geworben

Tsipras im TV-Interview: "Jeder muss jetzt seine Verantwortung übernehmen". Der griechische Ministerpräsident hat für ein Ja des Parlaments zu den von den Gläubigern verlangten Reformen geworben

AFP PHOTO /HO/PRIME MINISTER OFFICE/ANDREA BONETTI
Die lange Nacht von Brüssel: "Entschuldigung, Sie werden diesen Raum jetzt nicht verlassen"
THIERRY CHARLIER/ AFP
Fotostrecke

Die lange Nacht von Brüssel: "Entschuldigung, Sie werden diesen Raum jetzt nicht verlassen"

IWF-Chefin Christine Lagarde mit Griechenlands Finanzminister Euklid Tsakalotos: Schulden "absolut untragbar"

IWF-Chefin Christine Lagarde mit Griechenlands Finanzminister Euklid Tsakalotos: Schulden "absolut untragbar"

ERIC VIDAL/ REUTERS
Mit Agenturmaterial