Steuererhöhungen und Vorschläge zur Rentenreform Athen reicht Reformvorschläge ein

Athen hat um ein drittes Hilfsprogramm gebeten. Am Donnerstag Abend legte Griechenlands Regierung neue Spar- und Reformvorschläge vor, über die ein Gipfel der EU-Regierungschefs am Sonntag entscheidet.
Von Kai Lange und Torben Schultz
Parlament in Athen: Tsipras will die Reformvorschläge bereits am Freitag im griechischen Parlament einbringen

Parlament in Athen: Tsipras will die Reformvorschläge bereits am Freitag im griechischen Parlament einbringen

Foto: REUTERS
Härte oder Hilfe: Was die EU-Partner über Griechenland sagen
Foto: REUTERS
Fotostrecke

Härte oder Hilfe: Was die EU-Partner über Griechenland sagen

Merkel, Lagarde (beim x-ten Krisengipfel am 22. Juni): Ein klassischer "Haircut" kommt für die Bundeskanzlerin nicht in Frage. IWF-Chefin Lagarde hatte dagegen zuletzt einen Schuldenschnitt gefordert

Merkel, Lagarde (beim x-ten Krisengipfel am 22. Juni): Ein klassischer "Haircut" kommt für die Bundeskanzlerin nicht in Frage. IWF-Chefin Lagarde hatte dagegen zuletzt einen Schuldenschnitt gefordert

Foto: AFP
Finanzminister Schäuble, US-Amtskollege Jack Lew (bei einem früheren Treffen in Berlin): "Ich bot meinem Freund Jack Lew an, dass wir Puerto Rico in die Euro-Zone aufnehmen können, wenn er im Gegenzug Griechenland in den Dollar-Raum aufnähme. Er hielt das für einen Scherz."

Finanzminister Schäuble, US-Amtskollege Jack Lew (bei einem früheren Treffen in Berlin): "Ich bot meinem Freund Jack Lew an, dass wir Puerto Rico in die Euro-Zone aufnehmen können, wenn er im Gegenzug Griechenland in den Dollar-Raum aufnähme. Er hielt das für einen Scherz."

Foto: REUTERS
EU-Ratspräsident Donald Tusk, Alexis Tsipras (Archiv): Athen muss realistische Reformen vorlegen - und die Gläubiger müssten einen "ebenso realistischen Vorschlag bei der Schuldentragfähigkeit" einbringen, sagte Tusk

EU-Ratspräsident Donald Tusk, Alexis Tsipras (Archiv): Athen muss realistische Reformen vorlegen - und die Gläubiger müssten einen "ebenso realistischen Vorschlag bei der Schuldentragfähigkeit" einbringen, sagte Tusk

Foto: AP
Härte oder Hilfe: Was die EU-Partner über Griechenland sagen
Foto: REUTERS
Fotostrecke

Härte oder Hilfe: Was die EU-Partner über Griechenland sagen

Euro oder Drachme: Letztere "ist kein Thema", verkündet ein Syriza-Sprecher. Um den Euro zu behalten, muss Athen jedoch rasch eine tragfähige Reformliste vorlegen

Euro oder Drachme: Letztere "ist kein Thema", verkündet ein Syriza-Sprecher. Um den Euro zu behalten, muss Athen jedoch rasch eine tragfähige Reformliste vorlegen

Foto: REUTERS
Premier Tsipras, EZB-Chef Draghi: Griechenland-Krise zunehmend schwieriger zu lösen

Premier Tsipras, EZB-Chef Draghi: Griechenland-Krise zunehmend schwieriger zu lösen

Foto: YVES HERMAN/ REUTERS
Weidmann: "Die Zweifel an der Solvenz der griechischen Banken sind legitim und nehmen jeden Tag zu"

Weidmann: "Die Zweifel an der Solvenz der griechischen Banken sind legitim und nehmen jeden Tag zu"

Foto: DPA
Deadline um Mitternacht: Legt Athen keine detaillierte Liste vor, gibt es - wahrscheinlich - kein neues Hilfspaket

Deadline um Mitternacht: Legt Athen keine detaillierte Liste vor, gibt es - wahrscheinlich - kein neues Hilfspaket

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa
Lagarde: "Tragfähiges Schuldenniveau wiederherstellen"

Lagarde: "Tragfähiges Schuldenniveau wiederherstellen"

Foto: Jim Lo Scalzo/ dpa
Mit Agenturmaterial