Actionkamera-Hersteller GoPro stürzt ab - Gründer Nick Woodman ohne Fallschirm

Der Absturz des einstigen Börsenstars GoPro beschleunigt sich. Binnen zehn Tagen hat der Actionkamera-Hersteller 30 Prozent seines Börsenwertes eingebüßt. Kaum jemand glaubt daran, dass Gründer Nick Woodman noch einmal die Wende schafft.
Extrem-Selfie: GoPro-Gründer Nick Woodman beim Börsengang im Juni 2014. Auf einen kurzen Höhenflug folgte der Absturz der Aktie, der sich seit Mai extrem beschleunigt hat

Extrem-Selfie: GoPro-Gründer Nick Woodman beim Börsengang im Juni 2014. Auf einen kurzen Höhenflug folgte der Absturz der Aktie, der sich seit Mai extrem beschleunigt hat

Foto: REUTERS
Luftige Höhe: Auch bei Paraglidern sind GoPro-Kameras beliebt

Luftige Höhe: Auch bei Paraglidern sind GoPro-Kameras beliebt

Foto: YouTube/GoPro