Medizinkonzern Fresenius kündigt höhere Dividende an

Gewinnprognose bestätigt: Fresenius will seinen Aktionären zum 22. Mal in Folge eine höhere Dividende zahlen. Der Medizinkonzern stellt weitere Zukäufe in Aussicht.
Fresenius-Chef Schneider: "Haben genügend Finanzkraft, um weitere Zukäufe zu stemmen. Und wir müssten auch keine Eigenkapitalmittel aufnehmen."

Fresenius-Chef Schneider: "Haben genügend Finanzkraft, um weitere Zukäufe zu stemmen. Und wir müssten auch keine Eigenkapitalmittel aufnehmen."

Foto: Frank Rumpenhorst/ picture alliance / dpa
ts/dpa-afx
Mehr lesen über