Sturm ersetzt Schneider bei Fresenius Der alte Fresenius-Chef hat schon einen neuen Job

Überraschender Wechsel an der Spitze des Gesundheitskonzerns Fresenius. Finanzvorstand Stephan Sturm löst Ulf Schneider ab. Der 50-Jährige wird noch am Montag bekannt geben, wo er demnächst arbeitet.
Ulf Schneider (r.), Chef des Gesundheitskonzerns Fresenius gibt sein Amt überraschend auf. Der Finanzvorstand Stephan Sturm (l.) übernimmt.

Ulf Schneider (r.), Chef des Gesundheitskonzerns Fresenius gibt sein Amt überraschend auf. Der Finanzvorstand Stephan Sturm (l.) übernimmt.

© Ralph Orlowski / Reuters/ REUTERS
rei/soc/Reuters
Mehr lesen über