Folgen der Corona-Krise Fraport will bis zu 4000 Stellen abbauen

Flughafen Frankfurt: Stefan Schulte, Vorstandschef des Flughafenbetreibers Fraport, rechnet erst 2023 wieder mit einer Normalisierung des Passagieraufkommens - dann allerdings auf niedrigerem Niveau.

Flughafen Frankfurt: Stefan Schulte, Vorstandschef des Flughafenbetreibers Fraport, rechnet erst 2023 wieder mit einer Normalisierung des Passagieraufkommens - dann allerdings auf niedrigerem Niveau.

Foto: DPA
Fraport-Chef Stefan Schulte

Fraport-Chef Stefan Schulte

Foto: Arne Dedert/ dpa
rei/dpa-afx