Samstag, 20. Juli 2019

Sendeanteile von ARD, RTL und Co. Wo läuft am meisten Werbung? TV-Deutschland auf einen Blick


Wer sendet was? Eine Analyse des deutschen Fernsehprogramms des Jahres 2018 zeigt die inhaltlichen Schwerpunkte der wichtigsten öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsender des Landes. Die meisten Nachrichten sendet demnach das ZDF, die meiste fiktionale Unterhaltung liefert eines der beiden Flaggschiffe von MDax-Konzern ProSiebenSat1.

Die Grafik von Statista illustriert auch kleinteiligere Entscheidungen der Sender: RTL kommt etwa als einziger der drei gezeigten Privatsender auf einen sichtbaren Sport-Anteil. Die Kölner übertragen aktuell etwa einzelne Spiele der Fußball-Europa-League. In Sachen Werbung unterscheiden sich die Privaten mit jeweils 15 (ProSieben und Sat.1) beziehungsweise 16 Prozent Werbeanteil (RTL) kaum. Bemerkenswert dabei: Trotz Gebührenfinanzierung kommen auch ARD und ZDF nicht ohne Werbeeinnahmen aus.

luk

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung