Größter Zukauf seit WhatsApp-Übernahme Facebook will Indiens Markt für Bezahldienste aufrollen

Bezahlen per WhatsApp: Das soll künftig in Indien beim Lebensmittelhändler um die Ecke möglich sein

Bezahlen per WhatsApp: Das soll künftig in Indien beim Lebensmittelhändler um die Ecke möglich sein

Foto: Dado Ruvic/ REUTERS

Facebook (Kurswerte anzeigen) vergrößert sein Engagement in Indien mit einer milliardenschweren Beteiligung an einer Digitalplattform. Für 5,7 Milliarden US-Dollar (5,25 Milliarden Euro) kauft der US-Technologiekonzern einen Anteil von knapp 10 Prozent an Jio Platforms, wie Facebook und die Jio-Mutter Reliance Industries Ltd. am Mittwoch mitteilten. Für Facebook ist dies der größte Kauf seit der Übernahme von Whatsapp im Jahr 2014.

Mit dem Anteilskauf wird Facebook der größte Minderheitsaktionär an Jio Platforms. Mit dem Schritt wird Jio Platforms, wo unter anderem das App-Geschäft gebündelt ist, mit gut 66 Milliarden US-Dollar bewertet. Jio ist ein indisches Telekommunikationsunternehmen und gehört dem indischen Milliardär Mukesh Ambani.

Ziel der neuen Partnerschaft ist es, möglichst schnell ein digitales Bezahlangebot für kleine Lebensmittelhändler zu starten. Die Kirana genannten Läden gelten als Herz des indischen Lebensmittelmarktes, dessen Wert mit 375 Milliarden Dollar veranschlagt wird. Jio Platforms betreibt mit JioMart bereits eine Online-Lebensmittelplattform in Indien, die nun mit Hilfe des Messenger-Dienstes WhatsApp um digitale Bezahloptionen erweitert werden soll. Gerade bemüht sich die Facebook-Tochter um grünes Licht der Regulierer.

Indiens Online-Lebensmittelmarkt ist lukrativ, aber auch sehr umworben. Aktiv sind bereits Amazon mit Pantry, Walmart mit Flipkart und Alibaba mit BigBasket. Das südasiatische Land stellt mit rund 400 Millionen Nutzern für Facebook den größten Markt dar, rund 80 Prozent der Smartphone-Nutzer verwenden bereits den Mitteilungsdienst WhatsApp. Zudem wächst die Zahl der Handynutzer weiter rasant und somit auch das Geschäft mit Online-Zahlungen und mobil getätigten Geschäften.

mg/dpa-afx, rtr
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.