Im Gegensatz zu Twitter Facebook-Chef will nicht auf politische Werbung verzichten

Facebook-Chef Mark Zuckerberg während einer Anhörung am 23. Oktober

Facebook-Chef Mark Zuckerberg während einer Anhörung am 23. Oktober

Foto: MICHAEL REYNOLDS/EPA-EFE/REX
Reuters
rei/Reuters