Montag, 23. September 2019

38.000 Dollar für das Luftschloss im A380 Das erleben Sie, wenn Sie das teuerste Flugticket der Welt buchen

A380-Luxussuite "The Residence": Etihads ganz reales Luftschloss
Master Films / P. Masclet / Airbus

2. Teil: Persönlicher Butler, vergoldetes Porzellan: Es soll an nichts mangeln

Wer sich für eine Reise in "The Residence" entscheidet, schwebt in Dimensionen, von denen das Flugvolk anderer Klassen und Gesellschaften womöglich nicht einmal träumt. Vom Leder-Doppelsofa blicken Passagiere auf ein 32-Zoll-Bildschirm. Ein persönlicher Butler bringt Wunschmenüs an zwei Esstische. Das Essen wird auf vergoldetem Porzellan serviert, der Wein aus Kristallgläsern getrunken.

Das Badezimmer kann mit einem kleinen Hotel-Waschraum durchaus mithalten. So erlaubt die Dusche vollständig aufrechtes Stehen. Das Doppelbett im Schlafzimmer ist mit italienischer Designer-Bettwäsche ausstaffiert.

Angesichts all dieser Annehmlichkeiten wirkt die Reisezeit beinahe schon viel zu kurz: Nach 18 Stunden und 50 Minuten ist der Spaß auch schon wieder vorbei.

Macht also etwa 2000 Dollar pro Flugstunde. Das kann sogar deutlich billiger sein als das Reisen im Privatjet.

Folgen Sie Nils-Viktor Sorge auf twitter
Seite 2 von 2

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung