Kein Verkauf der Lebensversicherungen Ergo will 6 Millionen Policen jetzt doch selbst abwickeln

Mit Entrüstung und Kritik reagierten Beschäftigte und Experten auf den geplanten Verkauf von Millionen Lebensversicherungen der Ergo. Jetzt will der Konzern die Policen doch selbst abwickeln - weil er kein adäquates Angebot bekommen habe. Aus der Not könnte sich eine Tugend entwickeln und Ergo könnte Policen künftig auch für andere Lebensversicherer abwickeln.
Ergo-Zentrale Düsseldorf: Der geplante Verkauf von Millionen Lebensversicherungen sorgte auch für heftige Kritik aus den eigenen Reihen

Ergo-Zentrale Düsseldorf: Der geplante Verkauf von Millionen Lebensversicherungen sorgte auch für heftige Kritik aus den eigenen Reihen

Foto: Martin Gerten/ dpa
Ergo-Chef Markus Rieß

Ergo-Chef Markus Rieß

Foto: DPA