Donnerstag, 14. November 2019

Wessen Vermögen um Milliarden zulegte Die größten Gewinner unter den reichsten Deutschen

4. Teil: Platz 2: Familie Reimann

Schatzhüter: Peter Harf verwaltet das Familienvermögen der Reimanns.
Getty Images
Schatzhüter: Peter Harf verwaltet das Familienvermögen der Reimanns.

Quasi auf der Zielgeraden haben die Reimanns, deren Familienvermögen einst durch ihre Beteiligung am Chemieriesen Reckitt Benckiser entstand, ihre Jahresbilanz noch einmal gerettet. Als sie 2018 einen Strich unter ihre Investments machten, stand da ein hässlicher Verlust von fast einer Milliarde Euro. Grund waren vor allem die Geschäfte mit Kosmetika und anderem Schönmachern, die einfach nicht recht gelingen mochten.

Aber das erste Halbjahr 2019 zerstreute alle Zweifel, dass die Sippe um ihren Obermanager Peter Harf (73) die Fortüne abhandengekommen sein könnte. Unterm Strich bilanzierte ihre JAB Holding einen Gewinn von - festhalten! - fünf Milliarden Euro.

Gut, manches davon stammt aus Höherschreiben von alten Werten, ist also zunächst mal theoretischer Natur. Aber die aggressive Dealmaschine, in der sie auch das Vermögen anderer Familien sammeln, läuft so gut, dass auch das Reimann-Vermögen von insgesamt 35 Milliarden Euro zunahm: um 2 Milliarden Euro.

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung