Währungsunion Lasst uns aus dem Euro austreten, bevor Italien es tut

Mittlerweile dämmert es auch den glühendsten Befürwortern des Euro, dass die Idee mit der Währungsunion zu einem Bumerang für die europäische Idee geworden ist. Statt Europa zu einen, führt das straffe Eurokorsett zum Gegenteil. Die Bilanz des Projektes "Euro" ist für alle beteiligten Länder verheerend.
Euro-Land Italien: Ein Austritt aus der Währungsunion würde sich für kein Land so sehr lohnen wie für unseren südlichen Nachbarn. Deutschland sollte darüber nachdenken, selbst den Euro aufzugeben, bevor alle anderen es tun

Euro-Land Italien: Ein Austritt aus der Währungsunion würde sich für kein Land so sehr lohnen wie für unseren südlichen Nachbarn. Deutschland sollte darüber nachdenken, selbst den Euro aufzugeben, bevor alle anderen es tun

DPA
Daniel Stelter
Robert Recker/Berlin
Beppe Grillo: Italien würde vom Euro-Austritt profitieren - das Land würde wieder wettbewerbsfähig, und die italienischen Privathaushalte haben ohnehin geringe Schulden und ein höheres Pro Kopf Vermögen als die Deutschen

Beppe Grillo: Italien würde vom Euro-Austritt profitieren - das Land würde wieder wettbewerbsfähig, und die italienischen Privathaushalte haben ohnehin geringe Schulden und ein höheres Pro Kopf Vermögen als die Deutschen

GIORGIO PEROTTINO/ Reuters
Der zerstückelte Kontinent: Die Ungleichheit Europas, illustriert in 12 Landkarten
Fotostrecke

Der zerstückelte Kontinent: Die Ungleichheit Europas, illustriert in 12 Landkarten