Konzern lenkt gegenüber Bundesnetzagentur ein Post nimmt Preiserhöhungen für Pakete zurück

"Ungerechtfertigte Preiserhöhungen einseitig zu Lasten von Privatkunden": Die Bundesnetzagentur kritisiert mit klaren Worten die jüngste Preisrunde der Deutschen Post. Die Post-Tochter DHL senkt nun die Preise zum 1. Mai.

"Ungerechtfertigte Preiserhöhungen einseitig zu Lasten von Privatkunden": Die Bundesnetzagentur kritisiert mit klaren Worten die jüngste Preisrunde der Deutschen Post. Die Post-Tochter DHL senkt nun die Preise zum 1. Mai.

Foto: DPA
rei/dpa/Reuters/mihec
Mehr lesen über