Geldwäsche-Verdacht Razzia bei Deutscher Bank - "Panama Papers" führten Ermittler auf die Spur

Erneut steht die Deutsche Bank im Fadenkreuz von Ermittlern. Am Donnerstag durchsuchten sie die Zentrale in Frankfurt wegen des Verdachts der Geldwäsche. Die berüchtigten "Panama Papers" sollen die Ermittler auf die Spur geführt haben. Die Bank war womöglich Kunden bei der Gründung von Offshore-Gesellschaften in Steuerparadiesen behilflich. So könnte Geld aus Straftaten auf Konten der Bank geflossen sein, ohne dass sie Anzeige erstattete.
Polizeiwagen vor der Zentrale der Deutschen Bank: Beamte der Staatsanwaltschaft, des Bundeskriminalamts und der Steuerfahndung gehen bei der Bank dem Verdacht der Geldwäsche nach

Polizeiwagen vor der Zentrale der Deutschen Bank: Beamte der Staatsanwaltschaft, des Bundeskriminalamts und der Steuerfahndung gehen bei der Bank dem Verdacht der Geldwäsche nach

Foto: REUTERS
Icon: Manager Magazin
Reuters
mit Nachrichtenagenturen