Mittwoch, 16. Oktober 2019

Management ist nichts, was Mitarbeiter noch lockt Keine Lust mehr auf Führungsverantwortung

Chef oder Chefin sein? 93 Prozent der Mitarbeiter(innen) und Führungskräfte in Deutschland reizt das nicht mehr. Selbst 40 Prozent der Manager wollen in Zukunft keine Führungsrolle mehr übernehmen

Die meisten Arbeitnehmer in Deutschland haben einer neuen Studie zufolge keine Lust auf Führungsverantwortung. "Nur sieben Prozent der Mitarbeiter in Deutschland möchten in den kommenden fünf bis zehn Jahren eine Führungsposition übernehmen", ergab eine Umfrage der Boston Consulting Group (BCG).

Für die Studie befragten die Autoren rund 5000 Führungskräfte und Mitarbeiter in fünf Ländern. Neben Deutschland wurden auch Menschen in China, Frankreich, Großbritannien und den USA über ihre Karrierepläne befragt.

Das internationale Ergebnis: 81 Prozent der Manager finden ihren Job härter als in den vergangenen Jahren. 37 Prozent von ihnen sind sich sicher, dass ihr Job in den nächsten Jahren in der jetzigen Form so nicht mehr existieren wird. Die Konsequenz: Gerade mal 9 Prozent der Arbeitnehmer streben in den nächsten fünf bis zehn Jahren eine Führungsposition an.

Knapp 40 Prozent der Manager hierzulande möchten auch in Zukunft eine Führungsrolle übernehmen. In Frankreich, Großbritannien und USA sind es weniger. Nur China sticht hervor: Hier können sich 70 Prozent vorstellen, weiterhin Manager zu bleiben.

rei/dpa

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung