Freitag, 19. April 2019
Zurück zum Artikel
Bei Tui-Fly gebucht, aber mit einem Flieger der Schwestergesellschaft drei Stunden zu spät am Ziel angekommen. Tui und nicht die andere Gesellschaft muss dafür geradestehen, urteilt der EuGH
DPA
Bei Tui-Fly gebucht, aber mit einem Flieger der Schwestergesellschaft drei Stunden zu spät am Ziel angekommen. Tui und nicht die andere Gesellschaft muss dafür geradestehen, urteilt der EuGH