Streit um Krankheitstage Post hält an Befristungs-Praxis fest

Wer in zwei Jahren mehr als 20 Tage krank ist, hat bei der Deutschen Post keine Chance auf einen entfristeten Vertrag. Diese Regelung ist höchst umstritten und rief zuletzt auch Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Plan. Doch die Post will an der Regelung festhalten. Sie habe sich bewährt.
Möglichst selten krank, sonst wird es nichts mit einem unbefristeten Vertrag bei der Post

Möglichst selten krank, sonst wird es nichts mit einem unbefristeten Vertrag bei der Post

Foto: DPA
rei/dpa