Glyphosat-Prozess Bayer muss US-Kläger 80 Millionen Dollar zahlen

Bayer hat in einem wegweisenden US-Prozess um das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat erneut eine herbe Niederlage erlitten. Der Konzern wurde in der Nacht zu Donnerstag zu Schadenersatz in Höhe von 80 Millionen Dollar verurteilt. Bayer will gegen das Urteil vorgehen, denn für den Konzern ist es hochbrisant.
De Unkrautvernichter Roundup ist nach Einschätzung von US-Richtern krebserregend. Bayer muss jetzt für die übernommene Tochter Monsanto haften

De Unkrautvernichter Roundup ist nach Einschätzung von US-Richtern krebserregend. Bayer muss jetzt für die übernommene Tochter Monsanto haften

Foto: Yves Herman/ REUTERS
rei, mg/dpa/dpa-afx