Dritter Glyphosat-Prozess Krebskrankes Ehepaar fordert von Bayer eine Milliarde Dollar Schadenersatz

Im dritten Glyphosat-Prozess fordert ein krebskrankes US-Ehepaar eine Milliarde Dollar Schadenersatz von Bayer. Das Paar führt seine Erkrankung auf den Umgang mit dem Unkrautvernichter Roundup zurück. Verliert Bayer den Prozess, droht in der Folge ein globaler Vergleich mit Zehntausenden Kägern. Dieser könnte Bayer Milliarden kosten.
Krebserregend oder nicht? In den USA sind 13.400 Klagen gegen Bayer wegen des Unkrautvernichters Roundup anhängig

Krebserregend oder nicht? In den USA sind 13.400 Klagen gegen Bayer wegen des Unkrautvernichters Roundup anhängig

Foto: Yves Herman/ REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.