Übernahme laut US-Portal kurz vor dem Abschluss Axel Springer will sich Business Insider für 500 Millionen Euro schnappen

Springer-Chef Döpfner: "Business Insider" fest im Blick

Springer-Chef Döpfner: "Business Insider" fest im Blick

Foto: DPA