1,8 Milliarden Euro für Restanteil geboten Allianz will Euler Hermes ganz - und von der Börse nehmen

Die Allianz schwimmt in Geld - und sucht schon lange nach Zukäufen. Nicht ganz überraschend will sich Europas größter Versicherer nun den Kreditversicherer Euler Hermes für 1,8 Milliarden Euro ganz einverleiben. Es wäre die größte Übernahme unter Ägide von Vorstandschef Oliver Bäte.
Euler Hermes soll ganz unter das Dach der Allianz übernehmen: Es wäre sein bislang größter Deal als Allianz-Chef

Euler Hermes soll ganz unter das Dach der Allianz übernehmen: Es wäre sein bislang größter Deal als Allianz-Chef

Matthias Schrader/ AP
Kaeser, Höttges und Co.: So lange laufen die Verträge der Dax-Chefs
Fotostrecke

Kaeser, Höttges und Co.: So lange laufen die Verträge der Dax-Chefs

rei/Reuters
Mehr lesen über