Zoff unter Aktionären Braun will 25 Prozent an Rhön-Klinikum

Der Aktionärskrieg um Rhön-Klinikum geht in eine neue Runde: Der Medizintechnikkonzern B. Braun will seinen Anteil auf 25 Prozent aufstocken. Damit könnte eine dauerhafte Übernahme von Rhön durch Fresenius verhindert werden.
Rhön-Klinikum in Bad Neustadt: Braun will eine Übernahme durch Fresenius verhindern

Rhön-Klinikum in Bad Neustadt: Braun will eine Übernahme durch Fresenius verhindern

Foto: DPA
mahi/rtr/dpa