Nach Lufthansa schlagen Briten zu Easyjet übernimmt Teile des Air-Berlin-Geschäfts

25 Flugzeuge, Start- und Landerechte in Berlin - dazu Flug- und Bodenpersonal: Nach Lufthansa hat sich auch die britische Billig-Fluggesellschaft Easyjet mit Air Berlin auf eine Teilübernahme geeinigt.
Mitarbeiter von Air Berlin nach der Landung der insolventen Fluggesellschaft am 27. Oktober in Berlin-Tegel.

Mitarbeiter von Air Berlin nach der Landung der insolventen Fluggesellschaft am 27. Oktober in Berlin-Tegel.

Foto: Gregor Fischer/ dpa
Fotostrecke

Letzte Flüge der insolventen Air Berlin: Aufstieg, Sinkflug, Absturz und Ende von Air Berlin

Foto: Paul Zinken/ dpa