BayernLB-Prozess Ecclestones Verteidiger bieten 25 Millionen Euro für Einstellung des Verfahrens

Die Anwälte von Bernie Ecclestone wollen das Verfahren gegen den 83jährigen Formel-1-Boss rasch beenden und bieten einen Deal an: Ecclestone zahlt 25 Millionen Euro an die BayernLB, und das Verfahren wird eingestellt. Noch hat sich die Staatsanwaltschaft nicht auf das Angebot eingelassen.
Formel-1-Chef Bernie Ecclestone: Verteidiger schlagen einen Deal vor

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone: Verteidiger schlagen einen Deal vor

Foto: Tobias Hase/ dpa
la/dpa
Mehr lesen über