Airline Auslands-Investoren bereiten Lufthansa Kopfzerbrechen

Ausländische Aktionäre haben ihre Anteile an der Lufthansa kräftig aufgestockt. Liegt die Mehrheit nicht mehr in deutschen Händen, erlöschen die Betriebsgenehmigung und die Luftverkehrsrechte. Doch die Airline kann gegensteuern.
Boeing der Lufthansa: Bei vinkulierten Namensaktien darf der Konzern den Weiterverkauf untersagen - etwa wenn die Betriebsgenehmigung auf dem Spiel steht

Boeing der Lufthansa: Bei vinkulierten Namensaktien darf der Konzern den Weiterverkauf untersagen - etwa wenn die Betriebsgenehmigung auf dem Spiel steht

Foto: Lufthansa
la/reuters