Fotostrecke

NRW = Saudi-Arabien: Länder im Wirtschaftsvergleich

Foto: manager magazin online

Wirtschaftsvergleich Bayern wie die Schweiz, Bremen wie Jemen

Nordrhein-Westfalen auf einer Ebene mit Saudi-Arabien, Rheinland-Pfalz mit Neuseeland, Bremen mit Jemen: manager magazin online stellt für jedes der 16 deutschen Bundesländer eine Volkswirtschaft mit vergleichbarer Wirtschaftsleistung vor.

Hamburg - Trotz seines Ölreichtums hat Saudi-Arabien es noch nicht geschafft, Nordrhein-Westfalen wirtschaftlich zu überholen. Obwohl im Wüstenstaat 65 Prozent mehr Menschen leben als an Rhein und Ruhr, bringt das kohlereiche deutsche Land es auf ein Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 748 Milliarden Dollar - gegenüber 711 Milliarden der Saudis.

Für sich genommen läge Nordrhein-Westfalen unter den größten Volkswirtschaften der Welt an 19. Stelle - knapp hinter den benachbarten Niederlanden, die zwar noch etwas weniger Bevölkerung haben, aber dafür den Hafen von Rotterdam.

Andererseits ist die nur acht Millionen Einwohner starke Schweiz wirtschaftlich bedeutsamer als die größeren Nachbarländer Baden-Württemberg und Bayern (12,5 Millionen Einwohner). Und der Stadtstaat Singapur liegt vor Hessen. manager magazin online hat das BIP der 16 Länder für das Jahr 2012, in laufenden Preisen und zum durchschnittlichen Wechselkurs in US-Dollar umgerechnet, verglichen mit der Wirtschaftsleistung unabhängiger Staaten. Ergebnis: Bremen klingt nicht nur so ähnlich wie Jemen.

Vorbild ist eine Berechnung des American Enterprise Institute (AEI) , die über "Business Insider" die Runde im Netz gemacht hat. Die Botschaft des unternehmernahen Instituts: "Verlieren wir nicht aus dem Blick, wie ungeheuer groß und kraftvoll die US-Wirtschaft ist, und wie viel Vermögen und Wohlstand ständig in der mächtigsten Wirtschaftsmaschine der Welt entsteht."

AEI: "Beweis für die überlegene Weltklasseproduktivität der Amerikaner"

Besonderen Wert legt AEI-Ökonom Mark Perry darauf, dass "das kapitalistische West Virginia etwa so viel BIP erzeugt wie das kommunistische Kuba, obwohl Kubas Bevölkerung mehr als sechsmal so groß ist wie die von West Virginia" (dasselbe Verhältnis gilt für New York und Mexiko, beides kapitalistische Staaten). Auch, dass Kalifornien so reich ist wie das deutlich einwohnerstärkere Italien, nimmt Perry zum "Beweis für die überlegene Weltklasseproduktivität der amerikanischen Arbeiter".

Man kann sich natürlich auch einen anderen Reim auf die Daten machen - etwa, wie ungerecht es ist, dass die mehr als 150 Millionen Einwohner von Bangladesch sich etwa den gleichen Wohlstand teilen müssen wie weniger als drei Millionen im Wüstenstaat Utah. Die deutsche Entsprechung ist übrigens der Stadtstaat Hamburg, der sogar nur 1,7 Millionen Einwohner zählt. Unabhängig von der Interpretation, unterhaltsam sind die Vergleiche allemal. Nordrhein-Westfalen muss sich übrigens nur hinter den vier US-Staaten Kalifornien, Texas, New York und Florida einreihen, die alle auch bevölkerungsstärker sind.

Der französische Blogger Chistophe Courtois hat die gleiche Übung für die Regionen seiner Heimat gemacht . Da die französischen Regionen bevölkerungsmäßig eher klein sind, tauchen als Vergleich auch vermehrt kleine Volkswirtschaften in Afrika oder Lateinamerika auf (Bretagne = Angola, Korsika = Burkina Faso, Lothringen = Kuba). Die Region Île-de-France um Paris immerhin kann es mit den Niederlanden, der sechstgrößten Volkswirtschaft der EU, aufnehmen.

Schon 2011 haben die Kollegen vom "Economist" eine ähnliche Karte  bezogen auf die chinesischen Provinzen angefertigt. Drei Provinzen an der Küste schafften es damals bereits, die Wirtschaftsleistung der Schweiz zu übertreffen. Das riesige Tibet aber musste sich mit dem winzigen Malta vergleichen lassen.

Deutsche Länder und vergleichbare Volkswirtschaften als Tabelle

Deutsche Länder und ähnlich große Volkswirtschaften, 2012

Land BIP (Millionen Dollar), 2012 Staat BIP (Millionen Dollar), 2012
Nordrhein-Westfalen 748.289 Saudi-Arabien 711.050
Bayern 598.449 Schweiz 631.173
Baden-Württemberg 500.732 Norwegen 499.667
Niedersachsen 295.715 Malaysia 305.032
Hessen 295.363 Singapur 274.701
Rheinland-Pfalz 151.262 Neuseeland 167.347
Berlin 133.193 Vietnam 155.820
Sachsen 124.199 Ungarn 124.601
Hamburg 123.180 Bangladesch 116.355
Schleswig-Holstein 99.345 Marokko 95.982
Brandenburg 74.274 Syrien 73.672
Sachsen-Anhalt 67.893 Aserbaidschan 66.605
Thüringen 63.316 Weißrussland 63.267
Mecklenburg-Vorp. 47.419 Uruguay 49.920
Saarland 40.765 Ghana 40.711
Bremen 35.602 Jemen 35.646
Quellen: VGR der Länder, Weltbank, eigene Berechnungen

US-Staaten und vergleichbare Volkswirtschaften als Tabelle

US-Staaten und ähnlich große Volkswirtschaften, 2012

US-Staat BIP (Millionen Dollar), 2012 Land BIP (Millionen Dollar), 2012
Kalifornien 2.003.479 Italien 2.013.392
Texas 1.397.369 Australien 1.564.419
New York 1.205.930 Mexiko 1.183.655
Florida 777.164 Niederlande 770.067
Illinois 695.238 Saudi-Arabien 711.050
Pennsylvania 600.897 Schweiz 631.183
Ohio 509.393 Schweden 523.804
New Jersey 508.003 Norwegen 499.667
North Carolina 455.973 Belgien 483.402
Virginia 445.876 Argentinien 477.028
Georgia 433.569 Österreich 394.458
Massachusetts 403.823 Thailand 385.694
Michigan 400.504 Südafrika 383.313
Washington 375.730 Venezuela 382.424
Maryland 317.678 Kolumbien 369.813
Indiana 298.625 Dänemark 314.889
Minnesota 294.729 Malaysia 304.726
Tennessee 277.036 Singapur 276.520
Colorado 274.048 Chile 268.314
Arizona 266.891 Hong Kong 263.259
Wisconsin 261.548 Nigeria 262.545
Missouri 258.832 Finnland 247.389
Louisiana 243.264 Israel 241.069
Connecticut 229.317 Pakistan 215.117
Oregon 198.702 Irland 210.638
Alabama 183.547 Tschechien 196.446
South Carolina 176.217 Kuwait 183.219
Kentucky 173.466 Ukraine 176.309
Oklahoma 160.953 Neuseeland 171.256
Iowa 152.436 Rumänien 169.396
Kansas 138.953 Vietnam 155.820
Nevada 133.584 Irak 149.370
Utah 130.486 Bangladesch 127.195
District of Columbia 109.793 Ungarn 124.600
Arkansas 109.557 Angola 116.308
Mississippi 101.490 Marokko 95.992
Nebraska 99.557 Libyen 95.802
New Mexico 80.600 Ecuador 87.495
Hawaii 72.424 Oman 78.111
West Virginia 69.380 Kuba 71.017
Delaware 65.984 Aserbaidschan 68.727
New Hampshire 64.697 Weißrussland 63.259
Idaho 58.243 Kroatien 56.447
Maine 53.656 Luxemburg 55.143
Alaska 51.859 Bulgarien 50.972
Rhode Island 50.956 Guatemala 50.377
North Dakota 46.016 Syrien 46.540
South Dakota 42.464 Lituaen 42.339
Montana 40.422 Kenia 40.697
Wyoming 38.422 Serbien 38.491
Vermont 27.296 Lettland 28.379
Quelle: The public policy blog of the American Enterprise Institute