Fußball-Bundesliga Finanzinvestor KKR steigt bei Hertha BSC ein

Paukenschlag bei Hertha BSC: Laut Informationen des SPIEGEL beteiligt sich der Finanzinvestor KKR mit rund 60 Millionen Euro am Hauptstadtclub. Seine Finanzprobleme wäre der Club damit wohl erst einmal los.
Jubelnde Spieler: Herthas Finanzprobleme dürften erst einmal Geschichte sein

Jubelnde Spieler: Herthas Finanzprobleme dürften erst einmal Geschichte sein

Foto: Johannes Simon/ Bongarts/Getty Images
spon