Christoph Franz Lufthansa-Chef verteidigt Wechsel zu Roche

Der scheidende Konzernchef der Deutschen Lufthansa, Christoph Franz, hat seinen umstrittenen Weggang verteidigt. Er verwahrte sich zugleich gegen Vorwürfe, er wolle mit dem Wechsel vor allem sein Gehalt steigern. "Es geht bei dieser Entscheidung nicht um Geld", sagt Franz.
Christoph Franz: "Legitim, dass man den Arbeitsplatz wechselt"

Christoph Franz: "Legitim, dass man den Arbeitsplatz wechselt"

Foto: DPA