Schiffskrise Drei Großreedereien wollen kooperieren

Die Flaute in der Schifffahrt bereitet Reedereien weltweit weiter Schwierigkeiten. Die drei Größten ihrer Zunft versuchen nun einen neuen Lösungsansatz: Moller-Maersk, MSC und CMA CGM wollen künftig in der Containerschifffahrt kooperieren, um die Krise besser überstehen zu können.
Containerschiff "Carsten Maersk": Die drei größten Reedereien der Welt planen eine Kooperation

Containerschiff "Carsten Maersk": Die drei größten Reedereien der Welt planen eine Kooperation

Foto: REUTERS
cr/rtr
Mehr lesen über