Graffiti Bahn will Drohnen gegen Sprüher einsetzen

Die Deutsche Bahn rüstet auf. Unbemannte Minihubschrauber sollen Graffiti-Sprüher aufspüren und Beweisaufnahmen liefern. Die 60.000 Euro teuren Geräte sollen einen Schaden bekämpfen, der sich laut Bahn im vergangenen Jahr auf 7,6 Millionen Euro belief.
Besprühter Zug: Der Konzern beziffert den Schaden 2012 auf 7,6 Millionen Euro

Besprühter Zug: Der Konzern beziffert den Schaden 2012 auf 7,6 Millionen Euro

Foto: Frank May/ dpa
ak/dpa/afp
Mehr lesen über