Li Keqiang in Berlin China wirbt in Berlin um ein Bündnis gegen Brüssel

Chinas Ministerpräsident Li Keqiang, verärgert über die jüngsten Sanktionen aus Brüssel, wird in Berlin die Symbiose beider Wirtschaftsnationen betonen: China braucht Technologie, und Deutschland braucht die Märkte. Am Ende des Treffens könnte ein neues Bündnis stehen: Berlin und Peking gegen Brüssel.
Berlin statt Brüssel: Chinas neuer Ministerpräsident Li Keqiang besucht als erstes EU-Land die Bundesrepublik

Berlin statt Brüssel: Chinas neuer Ministerpräsident Li Keqiang besucht als erstes EU-Land die Bundesrepublik

Foto: Adrian Bradshaw/ dpa
Mehr lesen über