Verkaufspläne Fresenius trennt sich von Biotech-Tochter

Der Gesundheitskonzern Fresenius will sich von seiner verlustreichen Biotech-Tochter trennen. An der Börse kommt diese Entscheidung gut an. Zumal der Konzern auch die Übernahme des US-amerikanischen Transfusionstechnikunternehmens Fenwal für abgeschlossen erklärt hat.
Qualitätskontrolle von gentechnisch veränderten Zellen bei Fresenius Biotech

Qualitätskontrolle von gentechnisch veränderten Zellen bei Fresenius Biotech

Foto: Fresenius
krk/rtr/dapd